Homöopathie


Was ist klassische Homöopathie?

Samuel Hahnemann (1755 - 1843) war ein deutscher Arzt, Chemiker, Übersetzer und Verfasser medizinischer Schriften. Er gelangte im Rahmen seiner Studien zu der Überzeugung, dass die Lebenskraft den Organismus in harmonischem Gang hält. Wenn die Lebenskraft geschwächt wird, entsteht nach seinem Verständnis Krankheit. Er ist der Begründer der Klassischen Homöopathie.

 

Nach ihm wurde die Klassische Homöopathie weiterentwickelt, unter anderem auch von den Ärzten Constantine Hering und James Tyler Kent.

 

Nach homöopathischem Verständnis unterstützt die Homöopathie die Lebenskraft des Menschen bei seinem Heilungsprozess. Dabei wird das Mittel gesucht, das mit den Krankheitssymptomen des erkrankten Menschen übereinstimmt. In der Homöopathie werden nicht Krankheiten behandelt, sondern der erkrankte Mensch in seiner Gesamtheit.  Bei der homöopathischen Fallaufnahme ist es daher wichtig, den Menschen mit Körper, Geist und Seele zu erfassen.  

Reaktionen des Organismus und Veränderungen des Gesamtzustandes werden erfasst.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Ihre Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Erstgespräch, welches bis zu zwei Stunden dauern kann. Daraufhin erhalten sie ein sorgfältig für sie ausgesuchtes homöopathisches Einzelmittel. Danach folgen Anschlusstermine, in denen besprochen wird, wie das Mittel gewirkt hat und wie die Behandlung fortgeführt wird. .                             

 

Aufgrund meiner fünfjährigen Fachausbildung bin ich überzeugt und fasziniert von der Klassischen Homöopathie und arbeite nach deren Grundsätzen. 

 

Klassische Homöopathie eignet sich für jedes Lebensalter beginnend vom Säugling bis zum Seniorenalter.

 

Gerne bespreche ich mit ihnen persönlich wie Klassische Homöopathie in Ihrem Fall eingesetzt werden kann.  

 

 


Homöopathie Medikamente Globulin

Der Gesetzgeber erkennt Homöopathie als besondere Therapierichtung an ohne Anspruch auf Anerkennung durch die Schulmedizin. Jedoch gibt es inzwischen auch Ärzte, die homöopathisch arbeiten.

Er regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung der Arzneien, monographiert die Inhaltsstoffe und regelt die Qualitätsparameter.